lu ma mi ju vi do
1

Wiener Symphoniker | Gira de Alemania

Hamburg
Elbphilharmonie 08:00 PM

2

Wiener Symphoniker | Gira de Alemania

München
Gasteig 08:00 PM

3

Wiener Symphoniker | Gira de Alemania

Düsseldorf
Tonhalle 08:00 PM

4 5

Wiener Symphoniker | Gira de Alemania

Köln
Philharmonie Köln 08:00 PM

6

Wiener Symphoniker | Gira de Alemania

Hannover
Kuppelsaal 07:30 PM

7 8 9 10

Sinfónica de la Radio de Fráncfort | Sinfonía Escocesa

Frankfurt
Alte Oper 06:00 PM

Sinfónica de la Radio de Fráncfort | Sinfonía Escocesa

Frankfurt
Alte Oper 08:30 PM

11

Sinfónica de la Radio de Fráncfort | Sinfonía Escocesa

Frankfurt
Alte Oper 06:00 PM

Sinfónica de la Radio de Fráncfort | Sinfonía Escocesa

Frankfurt
Alte Oper 08:30 PM

12 13
14 15 16 17 18

Orchestre National de France | Missa Solemnis

Paris
Théâtre des Champs-Elysées 08:00 PM

19

Orchestre National de France | Missa Solemnis

Paris
Théâtre des Champs-Elysées 08:00 PM

20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
calendario

News

Andrés Orozco-Estrada wird neuer Chefdirigent des hr-Sinfonieorchesters Frankfurt

Andrés Orozco-Estrada (35) wird von der Saison 2014/15 an neuer Chefdirigent des hr-Sinfonieorchesters in Frankfurt. „Es ist ein Glücksfall, dass es uns gelungen ist, Andrés Orozco-Estrada zu verpflichten. Derzeit nimmt das hr-Sinfonieorchester in Deutschland, aber auch international eine Spitzenstellung ein. Die Wahl dieses ausgezeichneten Dirigenten wird dafür sorgen, dass die äußerst positive Entwicklung unseres Sinfonieorchesters weitere Impulse erhält und sich fortsetzt“, erklärte der Intendant des Hessischen Rundfunks, Dr. Helmut Reitze.

„Das hr-Sinfonieorchester ist in hervorragender Verfassung“, betonte Orozco-Estrada. „Mit großer Freude sehe ich unserer künftigen Zusammenarbeit entgegen und hoffe, dass es uns gemeinsam gelingt, mit der Musik den Menschen nahe zu kommen und viele bewegende und inspirierende Konzerte zu geben.“

Im August 2014 wird Andrés Orozco-Estrada seine ersten Konzerte als Chefdirigent des hr-Sinfonieorchesters dirigieren. Sein Chefdirigentenvertrag wurde zunächst für vier Jahre bis zur Spielzeit 2017/18 geschlossen. Vor seinen Antrittskonzerten als Chefdirigent wird er bereits in der Saison 2013/14 als Gast nach Frankfurt kommen. Er folgt auf den Esten Paavo Järvi, der das Orchester sieben Jahre erfolgreich als Chefdirigent geleitet und auch international hervorragend positioniert hat.

mehr Informationen, Video, Fotos